Projektübersicht

Veranstaltungen im Burghof der Burg Frankenberg sollen unabhängig vom Wetter geplant und durchgeführt werden können, um einer größeren Anzahl von Interessenten die Teilnahme zu ermöglichen. Dazu soll eine einfach zu bedienende, flexible Überdachung eingerichtet werden, die einen Regenschutz im Bedarfsfall ermöglicht.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Burg, Theater, Musik, Kultur, Bühne
Finanzierungs­zeitraum: 03.09.2018 08:34 Uhr - 02.12.2018 10:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: bis 31.12.2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Für die Überdachung der vorhandenen Bühne im Hof der Burg Frankenberg aus dem 13. Jahrhundert ist eine einfach zu bedienende, flexible Überdachung erforderlich, damit Veranstaltungen im Burghof unabhängig vom Wetter geplant und durchgeführt werden können. Dabei steht natürlich das Sommerhalbjahr im Vordergrund, damit auch bei typischem "Aachener Wetter" einige Schauer die Durchführungen nicht verhindern. Das Kulturprogramm der Burg Frankenberg (www.burgfrankenberg.de/veranstaltungskalender) beinhaltet Konzerte, Theater, Kindertheater u.a.m.
Geplant ist eine Lösung mit großen Ampelschirmen, die den Anforderungen an einfache Bedienung und Flexibilität genügen und eine kostengünstige Variante darstellen, eine Bedachung eben nur im Bedarfsfall zu errichten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel des Projektes ist es, mehr Interessierten die Teilnahme an Veranstaltungen zu ermöglichen, da im Burghof mehr Menschen anwesend sein können als in den Räumen im Inneren der Burg.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Um die Attraktivität des Veranstaltungsortes Burg Frankenberg zu erhöhen und selber in den Genuss zu kommen, diese Veranstaltungen im ansprechenden Ambiente des alten Gemäuers zu genießen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden die Ampelschirme entsprechend beschafft. Die Installation ist vorgesehen über Selbsthilfe von Vereinsmitgliedern und, soweit erforderlich,von Handwerkern.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wurde aus dem Vereinsvorstand angeregt, findet aber auch die Unterstützung von Mitgliedern.