Projektübersicht

Am 31. August soll das zweite Lacrosse Turnier auf Aachener Rasen stattfinden – der Klenkes-Cup. An dem Turniertag kommen Spieler und Teams aus ganz Deutschland (und angrenzenden Ländern) zusammen, treffen Freunde und spielen um den Turniersieg.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Klenkes, turnier, Lacrosse
Finanzierungs­zeitraum: 23.07.2019 11:09 Uhr - 18.08.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 30.08.2019 - 01.09.2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei allem Ehrenamt ist die Veranstaltung eines Turniers mit Fixkosten verbunden. Auf diesem Wege möchten wir die Ausrichtung möglich machen. Es geht darum, eine Plattform zu bieten, um zusammen zu kommen und gemeinsam Spaß am Sport zu haben. Dadurch, dass Lacrosse in Deutschland bisher eine wenig verbreitete Sportart ist, sind Turniere an Wochenenden eine gute Möglichkeit, zusätzliche Spielpraxis zu erlangen und vielleicht auch den ein oder anderen Zuschauer zu begeistern.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Zielgruppe liegt zum einen in den Sportlern selber, die an dem Event teilnehmen werden. Zum anderen natürlich auch in Sportenthusiasten, die uns bei der Ausrichtung unterstützen wollen. Auch Unterstützung am Spielfeldrand, oder (bei ein bisschen Erfahrung) als Pick-Up-Spieler ist immer willkommen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Dadurch, dass die Sportart Lacrosse keine flächendeckende Verbreitung erfährt, ist die Teilnahme an einem Turnierwochenende für viele Spieler mit hohen Kosten verbunden (z.B. Anreise). Um trotzdem vielen die Gelegenheit zur Teilnahme zu bieten, versuchen wir die Teilnahmegebühr so gering wie möglich zu halten. Um das Turnier trotzdem kostendeckend veranstalten zu können, sind wir auf ein wenig Unterstützung angewiesen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von dem Geld sollen einige Fixkosten des Turniers beglichen werden. Dazu gehören zum Beispiel das vorherige Anmieten der Getränkeversorgung, die Ausstattung des Platzes und auch Einrichten von Sicherheitsmaßnahmen. Es wäre sehr hilfreich, wenn bereits vor dem Turnier ein Teil dieser Fixkosten beglichen werden könnte. Kommen mehr als die angepeilten 500€ zusammen, können wir das Turnier über ein Minimum hinaus ausstatten, vorallem was Spielmaterial, Verpflegung und das Rahmenprogramm angeht. Jeder Euro zählt und trägt zu einem besseren Sporterlebnis bei!

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Klenkes-Cup wird von einem Team der Aachener Lacrosser organisiert. Wir geben unser Bestes, ein Turnier auf die Beine zu stellen, das allen Beteiligten viel Spaß und spannende Spiele bereitet. Hinter diesem Team steht die gesamte Lacrosse Abteilung, die insbesondere kurz vor und während des Turniers kräftig mit anpackt. Unter den aktiven Mitgliedern finden sich ein paar Jugendliche und hauptsächlich junge Erwachsene, die in Aachen studieren, ihre Ausbildung machen oder auch arbeiten.