Projektübersicht

Der Fußballverein SV Rhenania RIchterich bekommt im Jahr 2019 einen Kunstrasenplatz, der den alten Aschenplatz ersetzt. Der neue Kunstrasenplatz wird ein wichtiger Baustein im Sportangebot für unsere Jugend- und Seniorenmannschaften. Das Bauprojekt erfordert eine nicht unerhebliche Eigenbeteiligung des Vereins, die wir gerne durch die Aktion "Spendierbütt" unterstützen möchten. Fördern Sie das Projekt Kunstrasen mit Ihrer Spende und unterstützen Sie damit das Richtericher Sportangebot!

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Kunstrasen, Fußball Richterich, Kunstrasenplatz, Richterich
Finanzierungs­zeitraum: 03.12.2018 09:56 Uhr - 28.02.2019 08:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Februar 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Spendierbütt-Projekt "Unterstützung des Kunstrasenplatzes für Rhenania Richterich" versucht einen möglichst hohen Spendenbetrag zu erreichen, um die Eigenbeteiligung des Fußballvereins Rhenania Richterich im Rahmen des Bauprojektes stemmen zu können. Helfen Sie uns bei diesem Projekt, und helfen Sie somit, das Fußballangebot für ca. 200 junge, jugendliche und Seniorenfußballer auf solide Beine zu stellen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Zielgruppe ist jede Person, der der Jugend- und Seniorenfußball am Herzen liegt. Weiterhin vor allem die Richtericher Bürgerinnen und Bürger, denen wir seit fast 100 Jahren, mit unseren Aktivitäten und dem Trainings- und Spielbetrieb, ein breites sportliches Angebot bieten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Man sollte das Projekt unterstützen, weil wir seit fast 100 Jahren zu den beiden größten Sportvereinen im Aachener Stadtteil Richterich gehören. In jeder Saison spielen ca. 200 aktive Mitglieder – vor allem 4- bis 12-jährige Kinder und Jugendliche Fußball. Ihnen ein attraktives Umfeld in Form einer Kunstrasenanlage zu bieten, zählt jetzt und in Zukunft zu den Zielen unseres Vereins. Ein alter Aschenplatz kann dies nicht mehr leisten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die gespendeten Beträge fließen 1:1 in die Finanzierung der Eigenbeteiligung, die der Verein Rhenania Richterich aufbringen muss. Bei einer Überfinanzierung, also wenn die Spendengelder das Projektziel überschreiten, werden diese Überschüsse ebenfalls und ausschließlich für die Finanzierung des Kunstrasenplatzes eingesetzt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Formal stehen hinter dem Projekt der Vereinsvorstand sowie der Jugendvorstand des SV Rhenania Richterich (www.rhenaniarichterich.de/vorstand-jugendleitung). Aus Überzeugung steht jedoch der gesamte Verein mit allen großen und kleinen Mitgliedern, sowie hunderte Eltern, Verwandte und Freunde hinter dem Projekt Kunstrasen.